Ende gut – alles gut

Es ist geschafft, die Saison 2014/2015 ist vorbei und trotz allen Widrigkeiten heißt es jetzt – 5. Platz – und damit solides Mittelfeld.

Doch erst noch mal wieder einen Schritt zurück, nach dem vorletzten Spieltag heiß es 6. Platz mit 3 Punkten Vorsprung zum 7. (1.SRC Meerbusch) und damit dem Relegationsplatz um den Abstieg bzw. den Klassenerhalt.

Damit war für den letzten Spieltag noch alles offen und um auf Nr. sicher zu gehen mussten min. 4 Punkte her. Gegner die 5 u. 4 platzierten „Köln 2012“ und „TESPO“.

Um kein Risiko einzugehen, nachdem wir in der Hirnrinde nicht antreten konnten und damit eine echte 0 Runde geschrieben haben, hieß es jetzt Antritt in Bestbesetzung!

1. Philippe Oberhemm; 2. Stefan Markowski; 3. Thomas Rüth; 4. Christian Offermann; 5. Jürgen Meinhardt;  6. Ralf Sommerfeld.

In der 1. Begegnung wurde es gleich spannend und beinah wäre es noch schief gegangen nachdem Ralf sein Spiel in einem engen Match im 5. Satz verlor und Philippe in seinem 1. Spiel mit 0:2 Sätzen hinten lag. Aber zum Glück gelang es Philippe das Spiel zu drehen und sein Spiel im 5. Satz zu gewinnen. Thomas gewann sein Spiel ebenfalls im 5. Satz. Leider konnte Stefan sein nicht gewinnen, so daß am Ende ein verlorenes Unentschieden und somit 1 Punkt für Rainbow auf dem Tableau stand.

Das war zwar nicht der erhoffte Erfolg aber, Köln nur dritt und auch nicht mit den 3 besten (Nr. 2, 7, u. 8). Dem Minimalziel (4 Punkte) und dem damit gesicherten Klassenerhalt stand damit Tür und Tor offen. Christian machte es in seinem Spiel noch mal spannend, bevor mit 3:2 der Sieg an unser Team ging. Philippe und Thomas ließen in Ihren Spielen nichts anbrennen und machten mit 2x 3:0 den Sack zu und den 4 Punkte Erfolg für den letzten Spieltag klar.

Das war es aus der Saison 2014/2015 🙂 – aber wir kommen wieder, bis zur Saison 2015/2016 in der Oberliga